top of page

Wie du mehr Matches auf Tinder bekommst - 10 Tipps für Tinder in Berlin

Updated: Mar 20

Dating Photos in Berlin and Hamburg
Foto von David Fiennes

Hiii!

Lass uns mal ehrlich sein: Dating und Online Dating sind nicht einfach. Ich möchte es nicht beschönigen.

Wir müssen uns immer wieder dort draußen zeigen. Es sei denn, du bist so etwas wie ein Gott (okay, niemand ist das lol) - musst du mit Ablehnung umgehen (it's the woooorst).

Und ich bin auch nicht hier, um dir zu sagen, dass Online-Dating die einzige Lösung ist. Aber, was sollen wir sonst tun? Für immer alleine bleiben? Viele von uns haben nicht das Leben, in dem wir auf natürliche Art neue Leute treffen. Also sind Dating-Apps trotz ihrer Mängel immer noch eine gute Option.

Aber ich weiß, dass es viele von euch gibt, besonders Männer, die einfach kein Glück auf den Apps haben. Also habe ich eine Liste von Dingen vorbereitet, die du tun kannst, um deine Chancen, jemanden zu treffen, zu erhöhen.

Mein Name ist Sophia (auch oben rechts zu sehen ;)) und meine einzige Mission ist es, dir zu helfen, selbstbewusst zu sein, damit du jemanden kennenlernen kannst!


Hier sind zehn Tipps, die dir dabei helfen können:


1. Nutze hochwertige Fotos für mehr Matches auf Tinder

Durch hochwertige Fotos wirkst du auch qualitativ hochwertiger! Eine DSLR-Kamera ist zwar immer gut, aber du kannst auch mit Fotos von einem aktuellen iPhone großartig aussehen, vorausgesetzt, die Beleuchtung ist gut. Ich empfehle, Fotos im Freien bei Tageslicht aufzunehmen.

Glaub mir: Fotos in schlechter Qualität, das heißt beispielsweise verschwommen und bei schlechten Lichtverhältnissen, lassen niemanden gut aussehen.


2. Steigere deine Attraktivität

Attraktivität ist natürlich sehr subjektiv. Was findest du in deinem Gegenüber attraktiv? Magst du Leute die fit sind und einen gesunden Lebensstil haben? Oder stehst du eher auf Kreative, die gerne zu Comedy Shows oder ins Museum gehen? Es ist wahrscheinlich, dass die Person genau das an dir auch attraktiv findet. Implementiere diese Punkte in dein Profil.


Foto von Gabrielle

3. Zeige deine Hobbys

Durch das Teilen von Fotos deiner Hobbys kannst du eine Verbindung herstellen und echtes Interesse wecken. Außerdem erleichtert es den Einstieg in ein Gespräch. Meine Meinung dazu: Wenn du selbst Gitarre spielst und auf einem Profil entdeckst, dass die andere Person auch eine Gitarre hat, freust du dich doch gleich viel mehr über das Match, oder?


4. Verfasse eine interessante Bio

Deine Bio sollte lustig sein, aber auch etwas über dich aussagen. Lade meine 33 Bio-Ideen herunter, um inspiriert zu werden. Hier eines der 33 Bio-Ideen: "Kürzlich nach Berlin gezogen, versuche ich mich anzupassen, indem ich Currywurst esse und Socken mit Sandalen trage 🩴🧦 Suche einen Partner, der mir hilft, die Eigenheiten des deutschen Lebens zu meistern, und um weitere modische Fehltritte zu vermeiden ;)"


5. Werde deine beste Version

Get your shit together. Sorge dafür, dass die Person auf dem Foto genauso fantastisch ist wie sie aussieht. Es bringt ja nichts, ein tolles Profil zu haben, und dann aber auf dem Date nicht zu überzeugen. Dies erfordert vielleicht etwas Vorarbeit, aber es wird es wert sein.

Und mit "Get your shit together" meine ich Dinge wie: pflege einen gesunden Lebensstil, habe einen Job oder zumindest ein halbwegs geregeltes Einkommen, sei positiv eingestellt und habe zumindest ein paar nette Freunde. Du musst kein Überflieger sein, kein Model, kein Millionär, und du musst auch nicht 1000 Freunde haben. Ein paar grundlegende Dinge machen einen großen Unterschied.


6. Trage dein bestes Outfit

Deine Garderobe repräsentiert dich. Stelle sicher, dass du auf deinen Fotos gut gekleidet bist – das solltest du ohnehin auch auf den Dates sein. Natürlich bedeutet "gut gekleidet" für jeden etwas anderes. Wenn du einen alternativen Stil hast, sei einfach du selbst. Magst du es schicker, auch gut Was nicht passieren sollte, ist, dass du dir keine Gedanken um deine Outfits machst und nur alte, verwaschene Kleidung trägst oder Shirts, die zu groß und unförmig sind (das letztere sehe ich so oft). Ein paar T-Shirts oder Hemden, die gut passen, machen einen riesigen Unterschied. Und dazu musst du auch nicht tief in die Tasche greifen. Du kannst immer bei Second-Hand-Läden wie Oxfam und Humana vorbeischauen oder Apps wie Vinted nutzen.


7. Achte auf Gruppenfotos

Gruppenfotos sind super für "Social Proof", aber nutze Gruppenfotos nur dann, wenn du eindeutig im Mittelpunkt stehst und leicht zu erkennen bist. Wie hier auf dem Foto rechts →


8. Werde fit

Du musst kein Supermodel sein, aber ein wenig Fitness trägt dazu bei, dass du gesund aussiehst und dich gut fühlst. Das steigert dein Selbstbewusstsein auch für die Dates und macht dich allgemein zu einem optimistischeren Menschen.


9. Nutze Tinder Plus oder Gold

Leider ist die Welt des Online-Datings für Männer und Frauen nicht gleich. Die Premium-Version kann dir helfen, unbegrenzte Swipes zu erhalten oder zu sehen, wer dein Profil mag.


10. Lass dich fotografieren

Foto von Sophia

Verabschiede dich von schlechten Selfies und bitte entweder einen Freund, Fotos von dir zu machen, oder engagiere einen Profi.

Viele wissen es nicht, aber es gibt professionelle Fotografen wie uns, die dir bei deinen Dating-Fotos helfen können. Ein Fotograf findet den attraktivsten Winkel und kennt die besten Locations, um dich cool wirken zu lassen. In Berlin gehen wir zum Beispiel gerne mal zum RAW-Gelände oder der Oberbaumbrücke (siehe links).




Wenn du Hilfe dabei benötigst, sind wir hier für dich. Buche ein Fotoshooting in Berlin hier:



68 views0 comments

Comments


bottom of page