Online Dating in Zeiten von Corona: Tinder Profil von Zuhause aus verbessern

Updated: Oct 22

Wie geht es dir? Wie geht es dir wirklich?


An jedem normalen Tag kann es schwer genug sein, Single zu sein. Während der Isolation aufgrund von COVID-19 scheint sich die Einsamkeit mit jedem Tag mehr und mehr einzuschleichen.


Aber hey, Online-Dating während Corona ist immer noch möglich! In der Tat boomen Dating-Apps in diesen Tagen. Natürlich hat coronafreies Online-Dating oberste Priorität. Aus diesem Grund haben Dating-Apps wie Bumble jetzt die Video-Date Funktion gestartet. Cool, darauf haben wir die ganze Zeit gewartet – keine anstrengenden Dates mehr ohne Chemie, bei denen man eine minimale Zeit bleiben muss, um höflich zu sein. Videoanrufe können gerne mal kurz und knapp sein. Hätte diese Funktion schon vor langer Zeit gebrauchen können, aber ok;) Aber was ist, wenn du nicht mal genug Matches dafür erhältst, weil dein Profil in der Zeit vor Corona etwas staubig geworden ist? Hier sind einige Tipps und Tricks, um dein Dating-Profil von zu Hause aus zu verbessern.


1. Neues Profilfoto für Tinder

Selbstportrait von Sophia

Auch in dieser seltsamen Zeit ist dein Hauptprofilfoto immer noch das wichtigste! Hier sind einige Tipps, wie du bei dir zu Hause die richtige Aufnahme machen kannst: Finde den Platz mit dem meisten Licht. Beleuchtung ist alles in der Dating-Fotografie. Dadurch siehst du besser aus und die Bildqualität ebenfalls. Stelle dein Telefon oder Kamera auf die Fensterbank und richte es auf einen einfachen Hintergrund. Verwende den Porträtmodus und den Selbstauslöser, während du mit einem leichten Lächeln auf natürliche Weise posierst, und stelle sicher, dass sich dein Oberkörper im Rahmen befindet. Voilá!


2. Alte Fotos durchstöbern

Hast du alte Fotos auf einer externen Festplatte oder auf alten Handys? Schaue nach, ob es versteckte Schätze gibt. Während Fotos auf denen du viel jünger bist nicht ideal sind, findest du aber vielleicht welche beim Sport oder anderen Hobbies, wo dein Gesicht sowieso nicht zu erkennen ist und das Alter daher keine Rolle spielt. Diese können für das 3. oder 4. Foto in deinem Profil großartig sein.


3. Aktualisiere deine Bio bei Tinder oder Bumble

Ja, dein Biotext spielt eine Rolle. Nein, solltest es nicht leer lassen. Manchmal kann es entscheidend sein, Infos über sich selbst zu haben, um den Match bei Tinder oder Bumble zu kriegen. Wenn sich jemand aufgrund deiner Fotos nicht sicher ist, kann es entscheidend sein, wenn ihr gemeinsame Interessen habt. Schreibe also ein wenig über dich. Wer bist du und was magst du? Es sollte kurz und unbeschwert sein. Ein Tipp, den ich immer gebe, ist: Anstatt zu sagen, dass du lustig bist, sage tatsächlich etwas Lustiges.


4. Teste ALLES auf deinem Dating-App Profil

Ein kleines Geheimnis, das ich aus meinen Jahren im Marketing mitbringe: Teste alles. Das bedeutet deine Fotos, die Kombinationen von Fotos und deinen Biotext. Teste jede Variation einige Tage lang und merke, mit welcher Kombination du die meisten Matches bekommst. Versuche zunächst nur 2 Fotos zu verwenden und dann eine weitere Variante mit 6. Du wirst überrascht sein, manchmal ist weniger mehr. Probiere verschiedene Variationen Ihres Biotextes aus: Kurz, lang, lustig oder verschiedene Infos über dich. Auf diese Weise kannst du dein Profil kontinuierlich optimieren. Denn wenn es darauf ankommt, ist es unmöglich zu wissen, was Frauen in Profilen interessant finden. Also anstatt zu raten: teste es!


5. Verbinde dich mit der Dating Fotografin

Willst du wissen welche deiner Online-Dating-Fotos HEIß sind und welche NICHT? Schreib mir unter hi@datingphotos.net oder auf Instagram @dating.photographer <3


0 views

© 2020 by Sophia Isabella. Made with  in Berlin. Legal Notice & Data Policy