top of page

3 Tinder-Profilbilder, die Männer haben müssen, um mehr Matches zu erhalten

Hallo, hallo!


Bei Online-Dating ist dein Hauptprofilbild das wichtigste, denn wenn potenzielle Übereinstimmungen das nicht mögen, werden sie sich nicht einmal den Rest anschauen. Auch wenn es keine Einheitslösung für das perfekte Profilbild gibt, gibt es drei Arten von Fotos, die regelmäßig hervorstechen und mehr Übereinstimmungen anziehen.

Lass uns jede davon genauer ansehen:


1. Portrait- oder Halbkörpershot:

Photo by Vanessa for Dating Photos

Ein Porträt- oder Halbkörpershot ist eine großartige Wahl für das erste Tinder-Profilbild. Es ermöglicht potenziellen Matches, dein Gesicht klar zu sehen und schnell zu erkennen, wie du aussiehst. Bei der Auswahl eines Porträts solltest du eines wählen, bei dem du echt lächelst, eines, das von hoher Qualität und farbenfroh ist, damit es ansprechender wirkt. Genauso wie das Bild rechts. Vermeide Fotos von geringer Qualität, da dies auch dich von geringer Qualität erscheinen lässt.


2. Ganzkörpershot:

Photo by Ricki for Dating Photos

Ganzkörpershots vermitteln potenziellen Matches einen besseren Eindruck davon, wer du bist und wie du von Kopf bis Fuß aussiehst. Wähle ein Foto, auf dem du natürlich stehst, gehst oder sitzt und ein Outfit trägst, das deinen persönlichen Stil widerspiegelt. Vermeide Gruppenfotos oder Fotos, auf denen du zu weit von der Kamera entfernt bist, da es potenziellen Übereinstimmungen schwer fallen kann, dein Aussehen zu erkennen.



3. Action- oder Lifestyle-Shot:

Photo by Gabrielle for Dating Photos

Action- oder Lifestyle-Shots sind eine großartige Möglichkeit, deine Interessen und Hobbys zu präsentieren. Sie ermöglichen auch einen guten Gesprächseinstieg. Wenn jemand sieht, dass ihr beide eine Liebe zur Musik habt, wird die Person umso mehr Lust haben, dich wirklich zu treffen. Egal, ob du in den Bergen wanderst oder ein Hobby genießt, diese Art von Fotos geben Einblick in deinen Lebensstil und was du in deiner Freizeit gerne tust. Wähle klare Action-Aufnahmen, bei denen du im Mittelpunkt des Bildes stehst. Vermeide übermäßig inszenierte oder gestellte Fotos.


Neben diesen drei Arten von Fotos solltest du auch folgende Tipps beachten, wenn du deine Profilbilder auswählst:

  • Wähle Fotos mit einem vorteilhaften Winkel. Dies macht wirklich einen großen Unterschied, wie attraktiv du erscheinst.

  • Vermeide veraltete oder stark bearbeitete Fotos, die nicht dein aktuelles Erscheinungsbild widerspiegeln.

  • Stelle sicher, dass deine Fotos klar, gut beleuchtet und scharf sind, damit sie einen starken Eindruck hinterlassen. Verwende eine DSLR-Kamera oder sogar eine gute Handykamera wie ein neuestes iPhone.

  • Zeige deine Persönlichkeit durch deine Fotos, indem du Aufnahmen einbeziehst, die deinen Sinn für Humor, Abenteuergeist oder einzigartige Interessen unterstreichen.

  • Schau dir unseren Blog-Artikel mit weiteren Tipps an, wie du mehr Matches bekommst.

Deine Tinder-Profilbilder sind deine Gelegenheit, einen bleibenden ersten Eindruck zu hinterlassen und aus der Masse herauszustechen. Indem du eine Mischung aus Porträt-, Ganzkörper- und Action-Shots einbeziehst, erhöhst du deine Chancen, mehr Matches zu erzielen und auf der Plattform bedeutungsvolle Verbindungen zu finden. Also los, aktualisiere deine Profilbilder und mach dich bereit zum Swipen!


Wenn du in Deutschland bist und neue Fotos benötigst, helfen wir gerne, indem wir ein Fotoshooting mit einem Fotografen in deiner Stadt organisieren. Schreib uns eine Nachricht an hi@datingphotos.net.

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page